Impressum Kontakt  
 
Wasser im Strudel der Liberalisierung?!
Diskussionspapier und Flyer zur aktuellen Debatte um die Zukunft der Daseinsvorsorge und der Wasserversorgung (PDF)

Im Kern dreht sich die aktuelle Debatte vor allem um das Verhältnis von europäischen Wettbewerbsregeln einerseits und umfassenden Diensten der Daseinsvorsorge andererseits. Von besonderer Brisanz ist dabei der Umgang mit der öffentlichen Wasserversorgung. Denn: Vor allem bei der Europäischen Kommission, aber auch bei Teilen des Europäischen Parlaments wird durchaus eine Tendenz zur Liberalisierung des Wassersektors deutlich.

Die Grünen im Europäischen Parlament lehnen eine solche Liberalisierung der Wasserversorgung aus ökologischen, gesundheitlichen, sozialen und demokratischen Gründen ab und treten für eine Wasserpolitik ein, die dem Leitbild der Nachhaltigkeit verpflichtet ist.

Unser neues Diskussionspapier „Europas Wasser im Strudel der Liberalisierung?!“ beleuchtet die aktuelle europäische Debatte um die Zukunft der Daseinsvorsorge und der Wasserwirtschaft. Darüber hinaus diskutiert das Papier die Chancen und Risiken einer Liberalisierung des Wassersektors und zeigt den grünen Weg einer nachhaltigen Wasserpolitik auf.

 

 

>> Hintergrundpapier „Europas Wasser im Strudel der Liberalisierung?!“ (PDF) 

>> Flyer „Wasser im Strudel der Liberalisierung?!" (PDF)