Impressum Kontakt  
 
Programm "Intelligente Energie - Europa"
Teilprogramm des Rahmenprogramms "Wettbewerbsfähigkeit und Innovation" (CIP)

Laufzeit

  • 2007-2013

Fördermittel

  • 3 621 300 000 EUR für das Rahmenprogramm ingesamt, davon 20 % für das Programm „Intelligente Energie — Europa".

Ziele

  • Verbesserung der Energieeffizienz und rationelle Nutzung der Energiequellen;
  • Förderung neuer und erneuerbarer Energiequellen und Diversifizierung der Energieversorgung;
  • Verbesserung der Energieeffizienz und Förderung der Nutzung neuer und erneuerbarer Energiequellen im Verkehrswesen.

Maßnahmen

Verbesserung der Energieeffizienz und rationelle Nutzung von Energie (SAVE)

  • Verbesserung der Energieeffizienz und Förderung der rationellen Nutzung von Energie, insbesondere im Bauwesen und in der Industrie;
  • Unterstützung der Ausarbeitung und Anwendung gesetzgeberischer Maßnahmen.

Förderung neuer und erneuerbarer Energiequellen (ALTENER)

  • Förderung neuer und erneuerbarer Energiequellen für die zentrale und die dezentrale Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte und somit Diversifizierung der Energieversorgung;
  • Integration neuer und erneuerbarer Energiequellen in das lokale Umfeld und in die Energiesysteme;
  • Unterstützung der Ausarbeitung und Anwendung gesetzgeberischer Maßnahmen.

Verbesserung der Energieeffizienz und Förderung der Nutzung neuer und erneuerbarer Energiequellen im Verkehrswesen (STEER)

  • Unterstützung von Initiativen zu allen energiespezifischen Aspekten des Verkehrswesens und zur Diversifizierung der Kraftstoffe;
  • Förderung von Kraftstoffen aus erneuerbaren Quellen und der Energieeffizienz im Verkehrswesen;
  • Unterstützung der Ausarbeitung und Anwendung gesetzgeberischer Maßnahmen.

Bereichsübergreifende Aktionen

  • Integration von Konzepten der Energieeffizienz und von erneuerbaren Energiequellen in verschiedene Bereiche der Wirtschaft;
  • Zusammenführung verschiedener Instrumente und Akteure innerhalb einer Aktion oder eines Projekts.

Antragsberechtigte

  • KMU

Fristen

Fristen werden auf der Webseite der Europäischen Kommission veröffentlicht.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden sich in dem folgenden Dokument: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/oj/2006/l_310/l_31020061109de00150040.pdf